Fandom

Simpsons-Wiki

Bart, das innere Ich

388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bart, das innere Ich
Bart, das innere Ich.jpg
Beschreibung
Originaltitel: Bart's Inner Child
Staffel Fünf
Episode: Sieben
Dt. Erstausstrahlung: 15. April 1995
Drehbuch: George Meyer
Regie Bob Anderson
Fakten
US-Gaststimme: James Brown

Albert Brooks

Bart, das innere Ich ist die siebte Episode der fünften Staffel. Sie wurde zum ersten Mal am 11. November 1993 in den USA und am 15. April in Deutschland ausgestrahlt.

ZusammenfassungBearbeiten

Als Krusty ein Trampolin verschenkt, reißt sich Homer Simpson das Sportgerät sofort unter den Nagel. Pech für ihn, dass das Trampolin nur Unglück bringt. Doch das wäre nicht das Schlimmste: Weil Homer sich wieder einmal bei seiner Frau Marge beschwert, dass sie zuviel nörgelt, beschließt diese daraufhin, ein Selbstfindungsseminar mitzumachen. Bart begleitet sie und lässt dann einen folgenschweren Satz los: Er werde in Zukunft nur noch dasjenige tun, wonach ihm zumute ist.

Auftretende CharaktereBearbeiten

MusikBearbeiten

  • I feel good von James Brown
  • The Entertainer von Scott Joplin (1902) - Reverend Lovejoy versucht es auf der Kirchenorgel zu spielen

AnspielungenBearbeiten

  • Vom Winde verweht – Die Einstellung, in der man alle Verletzten sieht
  • Classic Cartoons – Die Szene, in der Homer das Trampolin entsorgt
  • Die zehn Gebote - Die Statue von Brad Goodman wird ebenso dargestellt wie das goldene Kalb
  • 1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood - Das Riesenrad reißt sich los
  • Frankenstein – Der wütende Mob will zur alten Mühle gehen

TriviaBearbeiten

Der "Tu wonach dir ist"-Tag ersetzt den "Tu was man dir sagt"-Tag, den deutsche Einwanderer 1946 ins Leben gerufen hatten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki