Fandom

Simpsons-Wiki

Der Vater eines Clowns

388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Vater eines Clowns
Bild fehlt noch
jetzt hochladen
Beschreibung
Originaltitel: Like Father, Like Clown
Staffel Drei
Episode: Sechs
Dt. Erstausstrahlung: 24. Oktober 1991
Drehbuch: Jay Kogen

Wallace Wolodarsky

Regie Jeffrey Lynch

Brad Bird

Fakten
US-Gaststimme: Jackie Mason
Rolle: Hyman Krustofski

Der Vater eines Clowns ist die sechste Episode der dritten Staffel. Jackie Mason als Hyman Krustofski]] gewann in der Kategorie Voice-Over Performance bei den Emmy-Awards 1992. Es ist der erste Auftritt von Krustys Vater Hyman.

HandlungBearbeiten

Während eines Besuchs zum Abendessen bei den Simpsons, ist Krusty deprimiert anstatt wie erwartet fröhlich und lustig. Er enthüllt, dass sein Vater, Rabbi Hyman Krustofski, ihn enterbt und verstoßen hat, weil Krusty nicht der Familientradition gefolgt ist und Rabbiner geworden ist. Daraufhin versuchen Bart und Lisa, die beiden miteinander wieder zu versöhnen.

Von Reverend Lovejoy, der mit Rabbi Krustofski eine wöchentliche Radiosendung moderiert, erhalten die Geschwister die Adresse des Rabbi. Sie besuchen ihn, aber der Rabbi leugnet die Existenz seines Sohnes und schlägt ihnen die Tür vor der Nase zu.

Bart und Lisa geben nicht auf und stellen dem Rabbi bei verschiedenen Gelegenheiten nach, um dabei versöhnliche Passagen aus dem Talmund zu zitieren. Der Rabbi bleibt auch davon unbeeindruckt und hat immer ein passendes Gegenzitat zur Hand. Schließlich gelingt es Bart jedoch, mit einem inspirierenden Satz von Sammy Davis junior den Rabbi umzustimmen. Er und Krusty feiern Versöhnung in Krustys Sendung.

CharaktereBearbeiten

MusikBearbeiten

  • La Marseillaise - Krusty summt die französische Nationalhymne, als er ins Izzy's Deli kommt.
  • Oh mein Papa - Lilli Palmer (1954) - Krusty und sein Vater singen dieses Lied am Ende.

AnspielungBearbeiten

Die Konstruktion der Geschichte, ein Rabbi, der seinem Sohn verbietet, Karriere als Unterhaltungskünstler zu machen, erinnert an den Film "Der Jazzsänger (1946)".

Lois Pennycandy erwähnt, dass Bart Krustys Unschuld bewiesen hat, eine Anspielung auf die Episode Der Clown mit der Biedermaske aus der ersten Staffel. Außerdem wird der Ausschnitt gezeigt, als Krusty aus dem Gefängnis entlassen wurde und sich Chief Wiggum offiziell entschuldigt.

  • Jüdische Schauspieler, die Lisa erwähnt:
    • Dustin Hoffman
    • Barbara Streisand
    • Kirk Douglas
    • Woody Allen

Die Beatles. Sie sind auf einem Bild mit Krusty zu sehen. Alfred Hitchcock ist ebenfalls auf einem Bild (jedoch ein anderes) mit Krusty.

  • Der Pate 2 – Die Szene, in der Krusty als Kleinkind mit seinem Vater die Straße entlang läuft
  • Chrysler – Ein Mann fragt, ob er Krustys Vater seinen Crysler abkaufen will
  • Konzert für Bangladesh – Krusty hört sich die CD bei den Simpsons an.
  • Crocodile Dundee - Ein Film im Springfield X heißt "Crocodile Done Me"
  • François Mitterrand - Krusty denkt, dass er im

Izzy's Deli François Mitterrand treffen würde.

  • udaica
  • Adam und Eva, Arche Noah – Das Bilderbuch, dass sich die Kinder angucken
  • Exodus – Krustys Vater erwähnt es
  • Diese Leute stehen auf der Speisekarte:
    • Jerry Lewis
    • Sammy Davis Jr.
    • Kirk Douglas (somit wird er zweimal in dieser Episode erwähnt)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki