Fandom

Simpsons-Wiki

Die Springfield Bürgerwehr

387Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Springfield Bürgerwehr
S5.jpg
Beschreibung
Originaltitel: Homer the Vigilante
Staffel Fünf
Episode: 92
Dt. Erstausstrahlung: 29. April 1995
Drehbuch: John Swartzwelder
Regie Rich Moore
Fakten
US-Gaststimme: Sam Neill

Die Springfield Bürgerwehr' ist die elfte Episode der fünften Staffel. Sie wurde erstmals am 6. Januar 1994 in den USA und am 29. April 1995 in Deutschland ausgestrahlt.

ZusammenfassungBearbeiten

Springfield zittert vor dem sogenannten "Katzeneinbrecher". Auch die Familie Simpson ist davon betroffen. Deshalb versucht Homer, eine Bürgerwehr zu organisieren. Deren Mitglieder hoffen, dem Einbrecher dadurch das Handwerk legen zu können. Doch als dies nicht gelingt und die Bürgerwehr mehr Verbrechen verursacht als löst, wendet sich die Bevölkerung gegen ihren Begründer Homer Simpson. Grandpa erzählt später, dass Mr. Malloy, ein Rentner im Seniorenheim, der Katzeneinbrecher ist. Mit dieser Information gelingt es den Bürgern, Malloy festzunehmen. Im Gefängnis erzählt dieser Homer und den Polizisten, dass er über die Jahre viel Geld vor einem T-förmigen Baum gehortet hat. Alle Bürger sind nun auf der Suche und fangen an, dort zu graben. Es stellt sich aber heraus, dass es keinen Schatz gibt und Malloy nur die Zeit nutzte, um aus dem Gefängnis auszubrechen.

Auftretende CharaktereBearbeiten

MusikBearbeiten

  • Dragnet Theme - Walter Schumann (1951) - Es ist zu hören, als Skinner und Homer sich unterhalten.

AnspielungenBearbeiten

  • Der rosarote Panther - Die Musik während den Raubszenen.
  • Über den Dächern von Nizza – Der Dieb wird Katzendieb genannt und trägt nur schwarze Klamotten.
  • Raffles - Die Art, wie sich Malloy verhält.
  • Leichentuch von Turin – Ned sagt, ihm wären seine "Leichentuch von Turin"-Badetücher gestohlen worden.
  • Paul Schwarzkopf - Skinner sagt, ihm wären seine "Paul Schwarzkopf"-Gedenktteller gestohlen worden.
  • Jack und die Bohnenstange – Homer hat sich magische Bohnen statt einer Lebensversicherung angeschafft.
  • Hans im Glück – Homer fragt Marge: „Hast du schon mal was von Hans im Glück gehört?“
  • Der Wolfsmensch - Kent Brockman erwägt, dass der Dieb genauso schlimm wie ein Wolfsmensch sein könnte.
  • Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben - Homer stellt sich vor, wie er mit einem Cowboyhut auf der Atombombe reitet.
  • The Many Loves of Dobie Gillis - Homer nennt einen der Beatniks "Maynard G. Krebs".
  • Carpe Diem (deutsch: "Nutze den Tag") - Jimbo sprüht diesen Spruch an eine Wand.
  • Der Mann, der zuviel wusste – Homer denkt sich am Esstisch: „Im Geist notieren: Das Mädchen, das zuviel wusste.“.
  • Dragnet - Die Szene, in der sich Homer und Skinner gegenseitig zunicken.
  • MacGyver – Malloy gibt Selma eine Haarlocke von ihm, die ihr gehört hat, zurück.
  • Eine total verrückte Welt (It's a Mad, Mad, Mad, Mad World)
  • PMalloy bringt die ganze Stadt dazu, nach einem unter einem großen "T" (im Film war es ein "W") vergrabenem Schatz zu suchen.
    • Barney, Patty und Selma fliegen mit einem Flugzeug durch eine Werbetafel.
    • Bart hat einen Mann dazu gebracht, mit seinem Auto ins Wasser zu fahren.
    • Die letzte Szene ist eine Parodie auf die entsprechende Szene im Film.
  • Phil Silvers - Der Mann, der ins Wasser gefahren ist, sieht so aus wie er.

TriviaBearbeiten

Die später produzierte Episode Sicherheitsdienst "SpringShield" hat eine relativ ähnliche Handlung.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki